Häufig gestellte Fragen

Warum wird die Reise für 3 Wochen angeboten?

- weil sich dadurch der Urlaub für alle Beteiligten wesentlich entspannter gestalten lässt
- weil der Erholungswert für die/den Pflegende/n meist erst in der 3. Woche spürbar wird
1. Woche: Ankommen, Kennenlernen und sich Zurechtfinden
2. Woche: Mit Rhodos und den Betreuungskräften langsam vertraut sein, Ausflüge und Gruppenbildung zeigen positive Wirkung
3. Woche: Freizeiten bieten sich jetzt ausreichend, Erholungswirkung tritt ein

Warum nur während der Wintermonate?

Die Saison dauert auf Rhodos nur von Mai bis Oktober, in dieser Zeit ist Rhodos sehr überlaufen. Vorteil im Winterhalbjahr: Menschenleere Strände und angenehme Temperaturen. Rhodos gehört wieder den Einheimischen, die sich auf die neuen Touristen freuen.

Ist es im Winter dort warm, kann man im Meer baden?

Rhodos wird auch als Sonneninsel bezeichnet (330 Tage Sonne im Jahr), im Reisezeitraum herrschen in der Regel angenehme Tagestemperaturen zwischen 15-25 Grad. Baden ist im Meer bei 16-20 auch im Winterhalbjahr möglich.

Ist der PflegeUrlaub nicht zu teuer?

Bitte bedenken Sie, auch wenn der Preis auf den ersten Blick vielleicht hoch erscheint, relativiert sich die Summe sehr schnell, da es sich um einen „Alles-inklusive“ Preis für 3 Wochen handelt. Damit liegt der Wochenpreis bei 1.080,- € inklusive Flug, Hotel, Vollpension, Getränke, Ausflüge, Events, Pflege und Betreuung – pro Tag sind dies ca. 155,- € für alles! Da sehen Sie in Deutschland für eine Woche noch lange nichts, noch dazu bei eigener Anreise und ganz abgesehen vom Urlaubserlebnis.
Zur finanziellen Entlastung kann die jährliche Verhinderungspflege mit 1.612,- € komplett in Anspruch genommen werden. Die Bezuschussung kann sich sogar auf 2.418,- € erhöhen, wenn beispielsweise der jährliche Betrag für die Kurzzeitpflege (auch 1.612,- €) ebenfalls noch nicht abgerufen wurde.
Dies sollten Sie bitte jeweils im Einzelfall vorab mit Ihrer Pflegekasse klären. Im Falle von Rückfragen oder Ablehnungen durch die Kasse helfen wir Ihnen hier gerne weiter.

Was ist im Preis/Angebot enthalten?

  • Flug mit Linienmaschine von Deutschland nach Rhodos und zurück (Abflughafen auf Anfrage)
  • Transfer in Rhodos mit behindertengerechten Fahrzeugen vom Flughafen zum Hotel und wieder zurück sowie bei Ausflügen
  • Unterkunft 3 Wochen im 4 Sterne Hotel im Doppelzimmer (EZ Zuschlag)
  • Mahlzeiten 3 x täglich, große Auswahl am Buffet, dazu Getränke
  • „Rundum“ Begleitung während des gesamten Aufenthalts durch deutsches und deutschsprachiges Betreuungs- und Pflegefachpersonal, teilweise 1:1 Betreuung
  • 1,5 Stunden Grundpflege pro pflegebedürftiger Person täglich
  • Bereitschaftsdienst von ärztlicher und pflegerischer Seite
  • Bereitstellung von Hilfsmittel wie Pflegebett, Rollstuhl und Rollator (gegen Gebühr)
  • Tagesplanung Individuell abgestimmte Gestaltung, kein starres Programm
  • Geführte Unternehmungen z.B. Rhodos Altstadt, Museen, dt. Gottesdienst
  • Gemeinsame Ausflüge z.B. nach Kolymbia, Lindos, Profiti Ilias oder Aquarium
  • Gesellige Veranstaltungen z.B. griechischer Abend und vieles mehr
  • Physiotherapie und weitere Zusatzangebote (gegen Gebühr)

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein um teilnehmen zu können?

Reisefähigkeit, Klärung des Pflegebedarfs mittels Vorchecking und Beurteilung durch unseren Pflegedienst (ggf. zusätzliches Angebot über weitere Pflegedienstleistung).

Wo ist der Abflughafen?

Wir bieten in der Regel Direktflüge an, die von zahlreichen deutschen Flughäfen aus durchgeführt werden. Auf Anfrage erhalten Sie von uns hierzu aktuelle Auskunft. Da wir außerhalb der Hauptreisezeit fliegen, kann es hier zu Verschiebungen bzw. auch einzelnen Flugausfällen kommen.

Wie komme ich zum Abflughafen?

Entweder Sie organisieren die Anfahrt selbst oder wir organisieren bei Bedarf Ihre Anreise zum Abflughafen (gegen Gebühr). Sollten Sie eventuell einen Zubringerflug zum Direktflughafen benötigen, erhalten Sie hierzu ebenfalls vorab ein Angebot.

Gibt es diese Reise auch für andere Orte?

Wir bieten diese Reise momentan nur für Rhodos an, da es sich um ein Pilotprojekt handelt und dort die Rahmenbedingungen optimal geschaffen wurden. Bei erfolgreichem Verlauf ist dieses Konzept auch auf andere Destinationen zu übertragen.

Gibt es rollstuhlgeeignete Autos/Taxis um Ausflüge zu machen?

Während des PflegeUrlaubs wird für ausreichend rollstuhlgerechte Fahrzeuge durch den Behindertenverband Rhodos gesorgt.

Mit welchen Hilfsmitteln sind die Hotels ausgestattet?

Barrierefreie Zimmer, Pflegebett bei Bedarf, Aufzug

Welche Zusatzleistungen werden vor Ort angeboten?

Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Massage uvm. (jeweils gegen Gebühr)

Ist eine Reiserücktrittversicherung bzw. Auslandskrankenversicherung im Preis enthalten?

Ja, beide Versicherungen werden für Sie vor der Reise abgeschlossen

Ist der Flug für Rollstuhlfahrer problemlos möglich?

Ja, denn am Flughafen werden Sie von Fachpersonal ins Flugzeug begleitet

Kann der eigene Rollstuhl/Rollator mitgenommen werden?

Ja, dieser wird am Flughafen als Sperrgepäck gesondert aufgegeben